Konzertbericht Exklusiv

Luv PARADE DEVIL'S PARTY 2022 Vol. 2 im Spotify O-EAST

25/11/2022 2022-11-25 09:00:00 JaME Autor: AMAZE Übersetzer: Jasy Redakteur: Coco

Luv PARADE DEVIL'S PARTY 2022 Vol. 2 im Spotify O-EAST

Die zweite DEVIL'S PARTY war wie eine Versammlung von alten Freunden, und eine Nacht der Erinnerung für die Fans von D'ESPAIRSRAY.


© Lestat C&M Project

Am Tag vor dem 23. Jahrestag der Visual Rockband D'ESPAIRSRAY, eroberten einige unterschiedliche Gruppen mit Mitgliedern von D'ESPAIRSRAY und ihren Freunden die Bühne im Spotify O-EAST in Shibuya. Es war die zweite DEVIL'S PARTY, ein Event, dass von Luv PARADE, einer von den ehemaligen D'ESPAIRSRAY-Mitgliedern Karyu, ZERO und TSUKASA gegründeten Sessionband, präsentiert wird.

Wie NUL.-Sänger HIZUMI sagte, war es wie eine Versammlung von alten Freunden. Kishi Toshiyuki, der Programmer von NUL., ist ein ehemaliger Produzent von D'ESPAIRSRAY; NUL.-Gitarrist MASATO und Luv PARADE-Gastsänger TAKA bereisten mit D'ESPAIRSRAY für die Taste of Chaos-Tour die Vereinigten Staaten, als sie noch Mitglieder von the Underneath waren; NUL.-Gastbassist KOHTA ist ein Bandkollege von Karyu bei Angelo; H.U.Gs Sänger Ryo zeichnete sich in der Vergangenheit für die Designarbeiten für D'ESPAIRSRAY aus und H.U.Gs Manipulator Yokoyama Kazutoshi arbeitete sowohl mit D'ESPAIRSRAY als auch mit Angelo. Und letztlich sei noch GOTCHAROCKA-Sänger Juis frühere Band VIDOLL zu erwähnen, die mit D'ESPAIRSRAY Labelkollegen bei Sword Records waren.


NUL.

NUL. war die erste Gruppe auf der Bühne. Die düstere wie elektrische Atmosphäre der Beleuchtung und Bildschirme, die während "EVILA" auf der Bühne erschaffen wurde, stellte sehr schön dar, um was es bei NUL. geht. Ihr Live-Performance war solide und von hochklassiger Natur. Da es sich hier um den Eröffnungsact handelte, lief sich die Menge nur langsam warm, was leider auch einen Einfluss auf die gesamte Erfahrung haben sollte.

Während des Sets wurde klar, dass HIZUMI einen Weg zu Singen gefunden hat, der zu seiner Stimme passt, trotz seiner anhaltenten Halsprobleme. Seine Stimme hielt über die gesamte Performance sehr gut durch. Allerdings schien es, dass der Sänger während "Shiyuu no tenbin" mehr geben wollte als er konnte. Der widerhallende Gesang des Liedes erinnerte vage an D'ESPAIRSRAYs frühe Jahre.

Das Highlight von NUL.s Performance war "XStream". Die Energie ihres Debütsongs entfachte sowohl die Bandmitglieder als auch das Publikum auf spektakuläre Weise. Ihr zweites Album "EVILA", das im August erschienen war, besitzt sehr viel Potential, aber es schien, als ob die Fans noch etwas mehr Zeit brauchen, um mit diesem warm zu werden.

Setlist

01. EVILA
02. JILL
03. Greedy Blood Freud
04. Yatagarasu
05. Shiyuu no tenbin
06. XStream


H.U.G

Der zweite Act des Abend war Karyus Sessionband H.U.G. Ihr Name ist eine Abkürzung von "Hyper Undead Genius". Die Mitglieder erfreuten sich in einem MC daran über dessen doppelte Bedeutung zu witzeln. Karyu sagte, dass er Publikum mit seiner Musik in eine Umarmumg zwinge und sich weigert diese loszulassen. Es war leicht zu verstehen, was er meinte, während man sich ihren Auftritt ansah, da ein Projekt wie H.U.G etwas war, worauf die Fans schon lange gewartet haben.

H.U.Gs Set bestand aus vier Original-Songs und ein paar Covern. Ihr neuer Song "DROP" passte sehr gut zu Ryos Stimme. Sowohl seine Clean Vocals als auch seine Gegröle klangen wunderbar. Das gleichnamige "HUG" war ein deliziöser Cocktail an Elektronik, kraftvollen Drums, starken Gitarrenriffen und Ryos Gegröle. Unter den beiden Covern befand sich eine neue Version von D'ESPAIRSRAYs Klassiker "Marry of the blood". Ryos Version unterschied sich sehr von HIZUMIs, aber er hat es auf seine Weise sehr klasse umgesetzt.

Es ist immer eine Freude sich den charismatischen Karyu anzusehen. Er grüßte das Publikum an beiden Ende der Bühne mehrere Male. Ryo und Karyu interagierten auch viel miteinander: Einmal streichelten Ryo über Karyus Rücken, als er einer Stelle an ihm vorüberging. Abgesondert im hinteren Teil der Bühne blieb selbst Manipulator Yokoyama Kazutoshi nicht unbemerkt. Auch wenn sie nicht der Main-Act des Abends gewesen sind, so haben H.U.G sicherlich ihren Teil beigetragen, um im Spotify O-EAST eine Party-Atmosphäre aufkommen zu lassen.

Setlist

01. OKI
02. Marry of the blood (D'ESPAIRSRAY)
03. DROP
04. Flash dancers (TAG)
05. HUG
06. HEART


GOTCHAROCKA

Der dritte Act an diesem Abend war GOTCHAROCKA, eine Band, die vor Kurzem ihren 10. Geburtstag feierte. Obwohl sich diese doch stark von den anderen aufgetretenen Gruppen unterschied, war die Band für viele im Publikum doch eine große Nummer. Die Besucher waren von Anfang an in Feuer und Flamme.

Insbesondere Sänger Jui und Gitarrist JUN zogen die Aufmerksamkeit der Leute auf sich. Jui ist ein extrem charismatischer und energetischer Live-Performer, der der Menge sehr viel Aufmerksamkeit schenkt. Er bewegte sich über die Bühne und, während "OUT OF SERVICE", hockte er nahe am Bühnenrand und suchte den Blickkontakt mit den Fans in den vorderen Reihen. Die Ballade "SURPRISE" war ein weiterer erinnerungswürdiger Augenblick: Juis Gesang war voller Emotionen als er den Mikrofonständer hielt und die gesamte Zeit über seine Augen geschlossen hielt.

JUN, komplett rot gekleidet, konnte immer wieder tanzend beobachtet werden. Während "DEATH FLOOD" flirtete er mit dem Publikum - und vielleicht auch mit Jui - indem er sich die Lippen leckte und diese schürzte. Sein Gitarrenkollege Toya war da eher verhalten, aber auch er bewegte sich zur vorderen Bühne, und spielte während "OUT OF SERVICE" Seite an Seite mit JUN.

Setlist

01. BRAND NEW DEVIL
02. SENSITIVE DARKSIDE
03. PRISM
04. SURPRISE
05. DEATH FLOOR
06. OUT OF SERVICE


Luv PARADE

Der Hauptstar des Abends war Luv PARADE. Sie begannen ihr Set mit einem bekannten Intro, dass die Mitglieder schon während ihrer D'ESPAIRSRAY-Tage verwendeten. Auch wenn Luv PARADE aus Karyu, ZERO und TSUKASA bestehen, so sagte Gastsänger TAKA, dass er das Gefühl habe eines der Mitglieder zu sein und in jedem Fall passt er perfekt hinein.

Die ersten drei Songs waren Cover von Hits von westlichen Popstars, wie Lady Gaga, Britney Spears und Björk. In aktuellen Interview erzählten Luv PARADE JaME, dass sie herausstechen und durch ihre eigenen Versionen von Liedern, die von Sängerinnen gemacht wurden, einzigartig sein möchten. Ihre Arrangements von "Poker Face" und "Toxic" waren besonders brillant. In der Tradition all der besten Covern, so honorierten auch sie die Originale, in dem sie sie in ihrem eigenen Luv PARADE-Stil spielten.

Luv PARADE servierten den Fans während des Konzertes auch viele D'ESPAIRSRAY-Songs. Das erste war "DEVILS' PARADE" und mit dem letzten, feierte die gesamte Halle mit der Band. TAKA lieferte einen erstaunlich guten Job beim Singen der Lieder von D'ESPAIRSRAY ab. Für die Zugabe kehrte er jedoch nicht auf die Bühne zurück, ließ Karyu, ZERO und TSUKASA für das Spiel von "DEATH POINT" und "MIRROR" allein. Das Publikum wurde ermutigt zu filmen und diese Performance mit anderen zu teilen - damit auch Fans, die nicht kommen konnten, einen Einblick in die Atmosphäre erhalten.

Während der Zugabe erzählte ZERO den Fans, dass während des ersten DEVIL'S PARTY-Events, jemand bestimmtes auf dem Balkon saß, der sehr aufgeregt war: HIZUMI. Er erkannte an, dass viele Leute erwarteten, dass sich der Sänger seinen D'ESPAIRSRAY-Bandmates auf der Bühne für die Zugabe anschließen würde. ZERO sagte aber, dass dies nicht passieren wird. Er bat um deren Verständnis - und dass sie als Luv PARADE da seien und ihr Sänger TAKA ist. Nichtsdestotrotz versprach er, dass sie im Vorfeld bekannt geben würden, wenn der Tag gekommen sei, an dem sie wieder gemeinsam als Quartett auf der Bühne stehen werden.

Luv PARADE und H.U.G werden bereits am 17. Dezember im AKABANE ReNY alpha wieder gemeinsam auftreten. Einmal mehr wird TAKA Luv PARADE als Gastsänger dienen, während H.U.G von FANTASISTA- und Ex-Kaggra,-Bassist NAOKI sowie von PIERROT- und Angelo-Drummer TAKEO unterstützt werden. Wie auch schon dieses Konzert, so wird auch die nächste Show wieder weltweit via ZAIKO im Stream gezeigt. Der Livestream beginnt um 18:00 Uhr (JST). Die Tickest für die Übertragung kosten 4000 Yen und können hier gekauft werden. Nachdem die Liveübertragung abgeschlossen ist, ist für Ticketinhaber bis zum 16. Januar 2023 23:59 Uhr (JST) ein Archiv des Streams abrufbar.

Setlist

01. Poker Face (Lady Gaga)
02. Toxic (Britney Spears)
03. HyperBallad (Björk)
04. DEVILS’ PARADE (D'ESPAIRSRAY)
05. GETTING CLOSER (defspiral)
06. LOVE IS DEAD (D'ESPAIRSRAY)

Encore

01. DEATH POINT (D'ESPAIRSRAY)
02. MIRROR (D'ESPAIRSRAY)

Livematerial von Luv PARADE wie sie Björks "HyperBallad" covern und H.U.Gs Lied "HEART" von DEVIL'S PARTY Vol. 2 könnt ihr euch hier unten ansehen.


Zugehörige Künstler

Zugehörige Events

Datum Event Spielort
  
08/09/20222022-09-08
Event
Luv PARADE, GOTCHAROCKA, H.U.G, Karyu, NUL.
Spotify O-EAST (former Shibuya O-EAST and TSUTAYA O-EAST)
Tokyo
Japan
  
17/12/20222022-12-17
Live Stream
H.U.G, Luv PARADE
Akabane ReNY alpha
Tokyo
Japan
WERBUNG