Corrupted

indies - aktiv (1994 - )
Corrupted sind eine wirklich sehr düstere Gloom und Doom Band, deren Lieblingsthema der Tod ist. Ihre CD Booklets sehen für gewöhnlich so aus: Sie zeigen sehr schlichte Bilder von Menschen, die einem gewaltsamen Tod begegnet sind.

Wie schon bei anderen dröhnenden Metalbands, wie Boris oder den Amerikanern von Sunn O))), sind die ungewöhnlich schweren und langsamen Riffs, gespielt von Bass und Gitarre, sehr tief gestimmt und schleppend. Die Musik der Band ist trotzdem sehr kontrastreich - alternative melancholische, instrumentelle Übergänge und Ausbrüche von roher Gewalt. Die Stimme des Sängers Hevi ist äußerst bemerkenswert. Sie ist sehr schwermütig, tief und kehlig, weit entfernt von denen anderer japanischer Sänger. Die sehr pessimistischen Texte sind manchmal auf Japanisch oder auf Englisch niedergeschrieben, aber werden gewöhnlich auf Spanisch mit dieser rauen und harten Stimme gesungen.

Die Band ist einer der Erfinder des so genannten "Funeral Doom" Stiles, was ihnen weltweit enorme Anerkennung einbringt.
Autor: Jerriel & Jasy - Übersetzung: Murezor & Jasy (2010-11-09)
line up
  • Bass: Katsumi [support member]
  • Gitarre: Yokota [support member]
  • Bass: Lowell Isles [0000 / 0000 - Band verlassen]
  • Bass: Shibata [0000 / 0000 - Band verlassen]
  • Bass: Jose [0000 / 0000 - Band verlassen]
Es ist äußerst schwierig, eine Biografie von Corrupted zu erstellen, da nur wenige Informationen aufgedeckt worden sind und die Mitglieder Einladungen zu Interviews immerzu abweisen. Die Band möchte auch nicht fotografiert werden, egal ob von Journalisten oder von anderen Künstlern zu Werbezwecken. Die einzig existierenden Fotos sind diejenigen, die von den Fans während ihrer Shows aufgenommen worden waren. Trotz dessen, ist es möglich, anhand der Alben und Konzertdaten einen Überblick über die Bandgeschichte zu erstellen.

Corrupted wurden 1994 in Osaka gegründet und veröffentlichten ihre erste EP "Anciano" im Jahre 1995 über das Independent Label Japan Overseas. Das Mini Album, sehr düster und schwer, war sehr erfolgreich und wurde drei Mal neu aufgelegt. Im selben Jahr trafen die Bandmitglieder auf die Amerikaner von Grief und nahmen ein Split-Album auf, das dann über HG Fact, dem Label, das später die meisten ihrer Werke veröffentlichen würde, vertrieben wurde. Die EPs "El Dios Queja" und "Nadie" wurden in einem Ruck veröffentlicht.

1996 nahmen sie an den Compilations "Raggle Taggle" in Japan, "Una De Gato Cuerno De Vace" und "Painkiller vol. 1" in den Vereinigten Staaten teil, für die sie einige Songs aufgenommen hatten.

Ein weiteres Split-Album entstand mit der amerikanischen Grindcore-Band Black Army Jacket 1997 und Corrupted veröffentlichten ihr erstes Album "Paso Inferior", bestehend aus nur einem einzigen Lied mit demselben Namen. Sie machten etliche weitere Split-Alben und hatten im selben Jahr auch zahlreiche Aufnahme-Sessions mit Enemy Soil und Noothgrush.

1999 veröffentlichte die Band eine weitere EP namens "Dios Injusto", welche im selben Jahr zwei Mal neu aufgelegt wurde. Nachdem sie noch an einer weiteren Compilation für die Vereinigten Staaten, "Reality Part #3", und zwei weiteren Split-Alben mit Scarver's Calling und danach mit Phobia teilgenommen hatten, veröffentlichten Corrupted ihr zweites Album "Llenandose de Gusanos", bestehend aus zwei CDs, auf jeder war nur ein einziger Track zu hören. Die Band offenbarte danach einen weiteren Aspekt ihrer Musik, einen Stil der noch atmosphärischer und voller Raffinesse steckte. Der zweite Song des Albums (welcher immerhin stattliche 73 Minuten geht) war komplett instrumental und vollkommen frei von Aggressivität. Das Jahr 1999 endete für die Band mit den Aufnahmen für ein neues Lied, für eine Compilation, um die Heimatlosen zu unterstützen, gemeinsam mit dem französischen Label Bad Card Records.

Das Jahr 2000 war deftig mit Split-Alben gefüllt, aufgenommen mit Bands wie Machetazo, Meat Slave und Sloth. Während dieser Zeit spielten Corrupted auch zum allerersten Mal in Europa, ehe sie nach Japan zurückkehrten, meistens spielten sie mit anderen Doom, Grindcore oder Hardcore Bands.

Corrupteds erste Single "La Victima Es Tu Mismo" wurde 2001 unter dem tschechischen Label View Beyond veröffentlicht. Danach nahm die Band an einer weiteren amerikanischen Compilation teil, "Twin Threat To Your Sanity", und an weiteren Split-Albem mit Discordance Axis und 324, Cripple Bastards und Infaust im Jahre 2002. Im selben Jahr wurde "Paso Inferior" neu als LP unter dem deutschen Label Insolito aufgelegt.

2004 wurde das dritte Album der Band "Se Hace Por Los Suenos Asesinos" als LP und CD veröffentlicht, welche nicht nur nicht frei von bestimmten Arten der Gewalt war, sondern auch mit Folkinstrumenten aufgewertet wurde. Ein Jahr später erschien "El Mundo Frio", das vierte Album der Band. Die CD bestand einmal mehr aus nur einem Lied, einem ziemlich kontrastreichen, das zwischen langen introspektivischen Passagen und noch mehr gewalttätigen bestand. Dieses Mal wurde auch eine Harfe benutzt.

2007 wurden die zwei neuen Singles "Vasana" und "An Island Insane" veröffentlicht. "Nadie" und "Paso Inferior" wurden ein Jahr später neu aufgelegt, beim spanischen Label Throne Records für die erste EP. Außerdem spielten die Bandmitglieder 2008 zum ersten Mal in Frankreich, genauer am 17. Oktober, neben dem Fotografen und Videoregisseur Kiyotaka Tsurisaki, für den sie den Soundtrack zu seiner Reportage Junk Films gemacht hatten.

Seit 2009 sind Corrupted verstärkt auf Tournee und hatten sogar einen ersten Auftritt in Großbritannien.
Autor: Jerriel & Jasy - Übersetzung: Murezor & Jasy (2010-11-09)
links
anzeigen
  • Chaotic Harmony
  • SYNC NETWORK JAPAN
  • euroWH