Interview mit D'espairsRay beim RTOC

interview - 01.06.2008 14:00

Bevor sie die Bühne in Texas betraten, nahmen sich D'espairsRay etwas Zeit, um unsere Fragen zu beantworten.

Ehe sie an diesem feuchtheißen 4. April auf die Bühne gingen, setzten sich D'espairsRay gemeinsam mit JaME für rund fünfzehn Minuten nieder, um über die Rockstar Taste of Chaos Tour, ihre Mai-Veröffentlichungen und weitere Themen zu sprechen.

Vielen Dank, dass ihr uns hier trefft. Stellt euch bitte vor.

TSUKASA: Schlagzeuger TSUKASA.
Karyu: Gitarrist Karyu.
HIZUMI: Sänger HIZUMI.
ZERO: Bassist ZERO.

Im letzten Jahr wart ihr Teil des JRock Revolution Festivals, welches ein großer Erfolg war. Wie fühlt es sich an, nach einem Jahr abermals vor dem US-Publikum aufzutreten?

HIZUMI: Diese Tour ist sehr unterhaltsam und irgendwie schwer zu vergleichen, denn sie unterscheidet sich doch sehr von der JRock Revolution, aber alles in allem ist es großartig. Wir würden gerne weitere Touren dieser Art machen.

Wie habt ihr auf die Einladung zur Rockstar Taste of Chaos Tour reagiert?

Karyu: Das allererste was wir dachten, als wir hörten, dass wir eingeladen worden waren und auf den Plan sahen, war: "Das ist eine verdammt lange Tour!" (lacht). Eingeschüchtert hat es uns nicht, aber wir machten uns Sorgen um die Verpflegung.

Ihr tourt nicht nur mit japanischen Bands, sondern auch mit amerikanischen Gruppen. Wie ist da aus eurer Sicht die Stimmung der Tour?

Karyu: Jeder Tag ist wirklich unterhaltsam. Die Atmosphäre ist insgesamt sehr spaßig und locker.

Wenn man bedenkt, dass euer Publikum bei dieser Tour größtenteils noch nie etwas von japanischer Musik oder Visual Kei gehört hat, habt ihr irgendetwas an eurer Performance verändert, um euch der Menge, denen japanische Musik unbekannt ist, besser anzupassen?

Karyu: Wir haben für unseren Auftritt nicht wirklich viel verändert, nur das MC*, welches jetzt offensichtlich in Englisch ist. Sachen wie: "Hey, was geht ab?!", und so weiter.

Im Januar habt ihr am stylish wave ILLUSION '08 Event teilgenommen. Wie war es, mit so vielen Bands aus so unterschiedlichen Genres die Bühne zu teilen?

HIZUMI: Es war ein sehr erfrischendes Gefühl, in der Lage zu sein, mit so vielen Bands aus verschiedenen Genres und Schichten auftreten zu können.

Eure Musik hat sich seit dem Beginn von D'espairsRay weiterentwickelt; hat sich die Art und Weise wie ihr eure Texte und die Musik schreibt mit verändert und wenn ja, wie?

Karyu: Unser musikalischer Stil hat sich nicht wirklich verändert. Was sich geändert hat ist nur unser Einfallsreichtum.

Letztes Jahr haben wir euch beim JRock Revolution Event getroffen. Damals habt ihr gesagt, dass ihr hofft, dass die Fans "MIRROR" in naher Zukunft hören können, da es zu dem Zeitpunkt in den USA noch nicht erhältlich war. Mittlerweile sind "MIRROR" und "Spiral Staircase #15 Final" hier erhältlich. Habt ihr bezüglich dieser Veröffentlichungen irgendwelche Erwartungen?

Karyu: Wir wissen nicht genau, was die Leute so denken, aber insgesamt scheinen alle damit sehr glücklich zu sein und dies wiederum macht uns glücklich.
HIZUMI: Wir würden wirklich gerne eine Solo US-Tour machen, bei der wir die Headliner sind, das wären so unsere Erwartungen derzeit.

Seit der Veröffentlichung eurer letzten Single ist nun schon wieder ein Jahr vergangen und so lange ist auch fast das Erscheinen eures aktuellen Albums her. Was könnt ihr uns zu eurer demnächst erscheinenden Single "BRILLIANT" erzählen?

Karyu: Man könnte "BRILLIANT" mit dem Erreichen der Volljährigkeit vergleichen. Es begleitet vom Kindes- ins Erwachsenenalter und beschreibt all die Gefühle, die damit einhergehen und den Wechsel in der Art und Weise wie du fühlst. Bezogen auf D'espairsRay erinnert es mich an die Zeiten, die wir durchlebt haben und das, was wir dabei empfanden. Wir hatten das fast vergessen, der Song ruft uns unsere Entwicklung wieder in Erinnerung.

Ihr verbringt eine Menge Zeit miteinander, besonders wenn ihr auf Tour seid. Was sind dabei die ärgerlichsten Eigenarten die die anderen Mitglieder haben?

Karyu: (lacht) Das größte Problem ist folgendes: Seitdem wir alle denselben Bus teilen, möchte manchmal jemand einfach etwas ganz bestimmtes hören oder etwas ganz bestimmtes machen und manche sagen da einfach: "Ich möchte mir jetzt nichts anhören. Ich möchte Ruhe haben."
HIZUMI: Es gibt auch Mitmenschen die schlafen.

Wenn ihr einen eurer Songs auswählen müsstet, um D'espairsRay zu beschreiben, welches Lied wäre dies dann?

Karyu: Ich schätze unser Titellied "MIЯROR" vom Album "MIRROR".

Gebt doch bitte abschließend eine letzte Botschaft an eure internationalen Fans.

TSUKASA: Ob die Fans nun verstehen können was wir sagen oder nicht, wir hoffen, dass sie unsere Gefühle verstehen können und begreifen, was wir darstellen möchten.
Karyu: (Ein Handy beginnt zu klingeln und Karyu und HIZUMI beginnen während der Musik zu tanzen, in der Zwischenzeit beantwortet dann aber die Frage Karyu weiter.) Was wir wirklich wollen ist, da wir alle dieselben Erfahrungen teilen zur selben Zeit und am selben Ort sind, dass alle das "hier und jetzt" genießen, ungeachtet dessen ob sie uns nun kennen oder nicht.
ZERO: Zusätzlich zu unserem Album, welches gerade erschienen ist, wird unsere nächste Single im Mai erscheinen, also hoffen wir wirklich, dass sie alle ebenso mögen werden, wie wir es uns wünschen.
HIZUMI: Und ich möchte hinzufügen, dass wir gerne noch mehr Touren wie diese in Europa und den USA machen möchten. Eine Tour mit so viel Freiheit zu machen - das wollen wir wiederholen und wir hoffen, dass wir so weitermachen können. Was wir damit sagen wollen ist, selbst wenn ihr unsere CD gehört habt, habt ihr noch nicht alles verstanden, also kommt zu unseren Konzerten und seht uns zu, dann werdet ihr es verstehen. Also kommt und seht unsere Liveshows!


Vielen Dank an Rockstar Taste of Chaos, dass ihr dieses Interview möglich gemacht habt. Außerdem danken wir Heather Overstreet für die Übersetzung und natürlich auch D'espairsRay.

Anmerkungen des Übersetzers:

* MC = Member Comment - Ein Mitglied der Band spricht zu den Fans.
items
künstler
Kommentare
blog comments powered by Disqus
galerie
anzeigen
  • SYNC NETWORK JAPAN
  • Chaotic Harmony
  • euroWH