Interview mit May'n

interview - 25.08.2018 06:00

May'n konnte ein Gewürz wie dich benutzen!

Vor ihrem Auftritt auf dem J-POP SUMMIT in San Francisco im Laufe diesen Monats [Anm. d. Ü.: September 2017] gibt die Rocksängerin May'n JaME einen Einblick in ihr bevorstehendes Album "PEACE of SMILE", ihre neuesten gemeinsamen Arbeiten und ihren Wunsch, ehrlich und offen voranzuschreiten.


Was denkst du über deine kommende J-POP SUMMIT-Performance?

May'n: Es ist ungefähr drei Jahre her, seit ich zum letzten Mal nach San Francisco kam. Also denke ich, es wäre schön, wenn ich eine noch energiegeladenere Bühne präsentieren könnte als beim letzten Mal mit den neuen Songs, die ich seitdem veröffentlicht habe.

Was sind einige der prominenteren Themen oder Botschaften deines kommenden Albums "PEACE of SMILE"?

May'n: In Japan, wenn ihr an das Peace-Zeichen denkt, ist es das V-Zeichen. Es ist mein 28. Geburtstags-Album, also bin ich im Erwachsenenalter, aber selbst dann möchte ich in der Lage sein, ein Peace-Zeichen beim Lächeln zu zeigen, also habe ich diesen Titel entworfen. Alle Songs wären großartig, um live mit einem Lächeln aufzutreten.

Du hast die Texte von "Birthday! ~PEACE of SMILE" geschrieben, ein neuer Song auf "PEACE of SMILE". Erzähle uns bitte etwas über deine Erfahrungen beim Schreiben der Texte. Was war die Inspiration für sie?

May'n: Ich hatte keine Lieder, die zu einer bestimmten Jahreszeit oder einem bestimmten Ereignis passten. Also wollte ich einen Song schreiben, mit dem jeder seinen besten Geburtstag feiern konnte. Mein Geburtstag ist der Tag, an dem ich von Dingen umgeben sein möchte, die ich liebe. Also ist es ein Lied, das wie eine Geschenkschachtel verpackt ist. Ich wäre begeistert, wenn die Leute dieses Lied bei ihren Geburtstagsfeiern spielen würden und es ist ein Lied voller Glücksgefühle.

Von allen Songs auf "PEACE of SMILE", an welchem davon war es am interessantesten oder am schwierigsten zu arbeiten? Warum?

May'n: "Kimi to kyou watashi no koe" ist ein Lied, für das ich die Texte komponiert und geschrieben habe, aber ich habe es schon vorher im Konzert verraten. Weil es ein Lied ist, das ich vor meiner Halsoperation geschrieben habe, hatte ich etwas Angst davor. Aber durch die warmen Gefühle meiner Fans stellt es auch dar, nach vorne zu schauen. Ich wollte diese Gefühle in die Arbeit einfließen lassen. Also haben wir alles zusammen mit Klavier und Streichern aufgenommen, um ihr ein Livekonzert-Gefühl zu geben. Gepaart mit dem Gefühl der Spannung, denke ich, dass es eine gewisse Subtilität in der Arbeit gibt.

SALTY DOG und Miyakawa Dan wurden als Musikproduzenten für zwei der Maxi-Singles enthüllt, die mit den Limited Editions von "PEACE of SMILE" gebündelt werden. Was sind einige der Höhepunkte deiner Zusammenarbeit mit diesen Musikproduzenten?

May'n: Sie haben für mich Singles mit unterschiedlichen Konzepten/Stilen geschrieben, die die Gedanken repräsentieren, über die ich singen wollte. Vor kurzem haben viele meiner engsten Freunde geheiratet. Nachdem ich viele Anfragen von Fans erhalten habe, ist Miyagawa Dans Single von CD B ein Hochzeitslied, das ich meinen geschätzten Freunden geben kann.

Bei Konzerten sage ich immer: "Es gibt immer noch viele Szenen, die ich mit meinen geliebten Fans und Freunden sehen möchte." Das Thema von SALTY DOGs Single-CD C ist das Gefühl, das ich meinen Fans vermitteln möchte.

Was die Musikalität angeht, sind die beiden Konzepte sehr unterschiedlich. Also spiegeln die Cover das wider. Ich möchte, dass jeder die verschiedenen May'ns erlebt.



Zusammen mit Wake Up, Girls! hast du eine Collaboration Unit namens Wake Up, May'n! gebildet. Wie kam es zu der Idee, diese Collaboration Unit zu bilden? Was erhoffst du dir mit Wake Up, May'n!?

May'n: Weil ich sie mag! (lacht) Nachdem ich eine Veranstaltung mit ihnen veranstaltet und auf der Bühne gesehen habe, habe ich mich auf den ersten Blick verliebt. Nachdem ich ihnen gesagt habe "Ich liebe euch!", wurde beschlossen, dass wir zusammenarbeiten würden. Es war das Opening-Theme zu Restaurant to Another World, wo wir über die Anspannung bei einer ersten gemeinsamen Begegnung sangen. Aber ich persönlich würde gerne versuchen, noch mehr Songs mit ihnen zu singen.

Wake Up, May'n! veröffentlichte am 9. August ihre Debüt-Single "One In A Billion". Um was geht es in diesem Song?

May'n: Es ist eine Verschwendung, ein wählerischer Esser zu sein! Es ist ein süßes Lied mit dem Thema "Das Leben ist köstlich!", wo eine Szene, an die ich gewöhnt bin, ein Gewürz wie dich benutzen konnte. Als ich sang, fühlte ich, dass, egal wie alt ich bin, ich mich von festen Vorstellungen befreien möchte, und weiterhin mein Herz flattert, wenn ich vielen Dingen begegne.

Was waren die lustigen Momente bei der Aufnahme von "One In A Billion" und beim Filmen des MVs mit einer so großen Gruppe von Leuten? Gab es Herausforderungen?

May'n: Ich habe normalerweise keine Songs mit intensiver Choreografie. Daher war die Tanzszene besonders schwierig. In den Pausen brachten mir Wake Up, Girls! die Choreographie bei. Aber weil wir eine Gruppe waren, hatte ich Genossen in der gleichen Position der hart arbeitenden zu sein. Was sehr beruhigend war. Auch, wenn die anderen Mitglieder filmten, machte es Spaß, den Monitor anzuschauen und "süß" zu rufen. Wake Up, Girls! sind wirklich bezaubernd! Ich liebe sie! (lacht)

Wie willst du dich als Rock-Sängerin weiter verbessern?

May'n: Ich möchte ehrlich und offen voranschreiten. Ich mag wirklich keine Lügen und Täuschungen. Als May'n würde ich meine geliebten Kameraden niemals anlügen. Und als mein ehrliches Selbst würde ich gerne weiterhin Lieder liefern und auf der Bühne singen.

Bitte hinterlasse eine Nachricht für die Leser von JaME.

May'n: Mir wurde die Chance gegeben, zwei Mal in San Francisco One-Man-Livekonzerte zu veranstalten, und es ist ein Ort, den ich liebe. Ich werde hart arbeiten, damit ich auf einer Weltreise wieder zurückkehren kann.

JaME möchte May'n und MediaLab Public Relations für diese Interviewmöglichkeit danken.


Das Musikvideo zu "One In A Billion" kann hier angesehen werden:



Das J-POP SUMMIT 2017 findet am Samstag und Sonntag, den 9. und 10. September im Fort Mason Center for Arts and Culture in San Franciscos Marina-Distrikt statt.

Die Teilnehmer werden das Thema des Festivals "ARTS, EATS and INNOVATIONS" erleben; eine lebendige Feier der japanischen Popkultur mit Live-Musik, japanischem Essen und Reiseangeboten, sowie interaktiven Technologien. Das Festival wird von Ramen-Verkäufern, Sake-Verkostungen und zusätzlichen Veranstaltungen, die von bekannten Ehrengästen hervorgehoben werden, akzentuiert.

Details des Festivals sind auf www.J-POP.com verfügbar.

items
künstler
konzerte und events
YANAKIKU 09/09

BABYRAIDS JAPAN   BAND-MAID   Iwasa Misaki   YANAKIKU  
San Francisco, CA - United States of America
Fort Mason Center
YANAKIKU 10/09

BABYRAIDS JAPAN   BAND-MAID   Iwasa Misaki   YANAKIKU  
San Francisco, CA - United States of America
Fort Mason Center
Kommentare
blog comments powered by Disqus
galerie
anzeigen
  • Chaotic Harmony
  • SYNC NETWORK JAPAN
  • euroWH